1. Sonntag n. Epiphanias, 07.01.2018

Mitteilungen

 

Der Gottesdienst am kommenden Sonntag, den 14. Januar findet mit Pastor Dirk Heuer hier in der Stadtkirche statt.

 

Am morgigen Montag trifft sich der Kirchenvorstand um 19:30 Uhr zu seiner nächsten Sitzung im Gemeindehaus.

 

Glauben.Bilden.Reisen. lädt am Mittwoch, den 17. Januar 2018 zu einem Besuch in die Ausstellung „Silberglanz. Von der Kunst des Alters“ in das Landesmuseum nach Hannover ein. Das Museum widmet sich mit der Sonderausstellung dem wichtigen Thema des älter werdens und greift aktuelle gesellschaftliche Entwicklungen auf, wie etwas die aktive Generation „60+“. Los geht es um 13:45 Uhr, die Rückkehr ist etwa gegen 18:00 Uhr. Anmeldungen liegen für Sie am Ausgang und in den Gemeindebüros bereit.

 

Die Wählerliste zur Wahl der Kirchenvorsteher und Kirchenvorsteherinnen ist im Büro der Stifts-Kirchengemeinde, Stiftsstraße 5 B, 31515 Wunstorf von Montag, den 08.01.2018 bis einschließlich Montag, den 22.01.2018, zu den jeweiligen Büroöffnungszeiten (Montag – Freitag von 09:30 Uhr – 12:00 Uhr und Dienstag von 15:30 Uhr bis 18:00 Uhr), sowie am Sonntag, den  14.01.2018, für eine Stunde nach dem Gottesdienst für jedes Kirchenmitglied zugänglich ausgelegt. Wählen kann nur, wer in der Wählerliste eingetragen ist. Mit der Auslegung ist jedem Kirchenmitglied Gelegenheit gegeben zu prüfen, ob es in die Wählerliste eingetragen ist. Berichtigungen der Wählerliste können während der Zeit der Auslegung mündlich oder schriftlich beim Kirchenvorstand beantragt werden.
Die wahlberechtigten Kirchenmitglieder werden gebeten, in der Zeit vom 08.01.2018 bis 22.01.2018 bei dem Kirchenvorstand in Wunstorf, Stiftsstraße 5 B, 31515 Wunstorf, Vorschläge für die Wahl der Kirchenvorsteher und Kirchenvorsteherinnen schriftlich einzureichen.

In der Stifts-Kirchengemeinde Wunstorf sind 7 Kirchenvorsteher und Kirchenvorsteherinnen zu wählen. Die Wahlvorschläge sollen nicht mehr als 14 Namen unter Angabe von Vor- und Zuname, Alter, Beruf und Anschrift enthalten.
Vorgeschlagen werden können alle Kirchenmitglieder der Kirchengemeinde, die

  • bis zum Wahltag das 18. Lebensjahr vollendet haben
  • der Kirchengemeinde bis zum Wahltag mindestens drei Monate angehören
  • im Wahlbezirk ihre nach dem staatlichen Melderecht ausgewiesene Hauptwohnung haben und von denen erwartet werden kann, dass sie in der Erfüllung der Aufgaben des Kirchenvorstandes gewissenhaft mitzuwirken bereit sind.

Jeder Wahlvorschlag muss von mindestens zehn in der Ev.-luth. Stifts-Kirchengemeinde Wunstorf wahlberechtigten Kirchenmitgliedern unterschrieben sein.

 

Die Kollekte vom Silvesterabend betrug 143,80 Euro und ist für die Aktion „Brot für die Welt“ bestimmt.

 

Die gesellschaftlichen Unterschiede in Indien sind riesengroß. Viele

Menschen haben keinen Zugang zu Bildung und Arbeit. Unser Ev.-

luth. Missionswerk in Hermannsburg unterstützt Partnerkirchen vor

Ort. Sie helfen mit Ihrer heutigen Gabe den Benachteiligten, damit sie gleichberechtigt und in Würde leben können.

 

Die Ausgaben am Ausgang sind wieder für diakonische Ausgaben in unserer Gemeinde bestimmt.