1. Sonntag nach Epiphanias, 12. Januar 2020

Mitteilungen

Den Gottesdienst zum Gedenken der Befreiung von Auschwitz am kommenden Sonntag gestalten Pastor Volker Milkowski und Pfarrer Andreas Körner um 17:00 Uhr in der Stadtkirche.

Am morgigen Montag, den 13. Januar trifft sich die Handarbeitsgruppe „Miteinander – Füreinander“ von 16:00 Uhr bis 17:30 Uhr im Gemeindehaus.

Von 19:00 Uhr bis 22:00 Uhr lädt dann ebenfalls morgen das Team vom Spieletreff wieder zu einem geselligen Abend mit Gesellschaftsspielen in den Saal des Gemeindehauses ein.

Das Cafè K öffnet am Donnerstag, den 16. Januar von 14:30 Uhr bis 17:00 Uhr wieder die Türen. Sie sind herzlich zu frischen Waffeln und selbst gebackene Kuchen eingeladen. Das Team vom Café K freut sich auf Sie.

Ebenfalls am Donnerstag kommt dann um 18:15 Uhr der Besuchsdienstkreis im Gemeindehaus zusammen und am Abend trifft sich der Redaktionskreis für den Gemeindebrief „Regenbogen“

Im eigenen Glauben sprachfähig werden – darum geht es beim Wurzelkurs, den der Kirchenkreis auch in diesem Jahr für Interessierte anbietet. Informationen finden Sie auf dem Schriftenstand im Gemeindehaus.

Die Kollekte des vergangenen Gottesdienstes am 05. Januar betrug 46,17 €   und ist die Ökumene und Auslandsarbeit vorgesehen. Für die Arbeit in der eigenen Gemeinde wurden 32,34 €  -   €  gegeben.

Ihre heutige Kollekte kommt der Nagelkreuzgemeinschaft zugute. Der Verein hat den Zweck, in einem weltweiten Dienst der Versöhnung mitzuwirken, an der Überwindung von politischen, sozialen, rassischen, religiösen und konfessionellen Gegensätzen.

Die Gaben am Ausgang sind wieder für die diakonischen Aufgaben in unserer Gemeinde vorgesehen.