Sonntag, Quasimodogeniti, 28. April 2019

Mitteilungen

 

Den Gottesdienst zur Goldenen Konfirmation am kommenden Sonntag hält um 10:00 Uhr Pastor Thomas Gleitz hier in der Stiftskirche. In Klein Heidorn findet dann um 10:00 Uhr ein Gottesdienst mit Lektorin Gabi Gierke statt.

 

Am Donnerstag öffnet wieder von 14:30 Uhr bis 17:00 Uhr das Team vom Café K die Türen zum Gemeindehaus. Bei Kaffee, Tee und selbst gebackenem Kuchen sind Sie zu einem Vortrag von Fundraiserin Christina Günther eingeladen. Sie berichtet ab 15:00 Uhr über ihre Arbeit im Kirchenkreis, finanzielle Unterstützungen für unterschiedliche kirchliche Zecke zu bekommen.

 

Für Sonnabend,  den 04. Mai 2019  lädt das Frauenfrühstücksteam unserer Gemeinde wieder herzlich  zum Frauenfrühstück auf dem Stiftshügel ein. Margret Möller referiert über „Zu Bruch gegangen  - was nun?“. Beginn ist wie immer um 09:30 Uhr im Gemeindehaus. Die musikalische Begleitung erfolgt durch  Elke Steffen. Anmeldungen werden ab  Montag, den  29. April 2019 unter der Tel.-Nr. 0170/8862818  entgegengenommen. Anmeldezeiten sind  Montag zwischen 9:00 Uhr und 12:00 Uhr sowie zwischen 16:00 Uhr und 18:30 Uhr und Dienstag, Donnerstag und Freitag zwischen 9:00 Uhr und 12:00 Uhr. Die Daten stehen auch im aktuellen Regenbogen. Der Unkostenbeitrag beträgt  unverändert 6,00 €.

 

Die Kollekten zu Ostern betrugen insgesamt 797,40 Euro und sind vorgesehen für die Förderung d. spirituellen Arbeit, den Hospizdienst DASEIN, die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen hier in der Gemeinde, die Volksmission der Landeskirche und die Armutsbekämpfung von Kindern. Für diakonische Aufgaben in unserer Gemeinde wurden insgesamt 107,94 Euro gegeben.

 

Mit den heutigen Gaben unterstützen Sie die ehrenamtlichen Tätigkeiten. Ohne ehrenamtliches Engagement läuft nichts. Der Sprengel Hannover unterstützt daher Initiativen und Projekte im kirchlichen Bereich, die ehrenamtliches Handeln wertschätzen, fördern und ausbauen, damit sich missionarischer Aufbruch und diakonischer Einsatz entfalten können.

 

Die Gaben am Ausgang sind wieder für diakonische Aufgaben in unserer Gemeinde bestimmt.