Violettes Parament (Fasten- und Passionszeiten)

In der Passionszeit vor Ostern hängt am Altar das violette Parament.

Rechts und links erinnern die Dornen an den Leidensweg Christi und die Dornenkrone, die die römischen Soldaten ihm aufgesetzt haben.

Das helle Kreuz in der Mitte durchbricht die dunklen Farben: Das Kreuz ist Symbol des Todes und der Auferstehung in einem.

Auch in der Adventszeit hängt das violette Parament und erinnert die Gemeinde daran, dass auch der Advent eine Fastenzeit zur Vorbereitung des Geburtsfestes ist. Nur wenn sich das Fest noch vom Alltag abhebt, kann man die Freude der Feier erleben.