Pfingstsonntag, 24. Mai 2015

Mitteilungen

Heute, 15:00 Uhr Einweihung des diakonisch-kirchlichen Zentrums St. Johannes.

Morgen, Pfingstmontag, 25. Mai, 10:00 Uhr, ökumenischer Pfingstgottesdienst in Corvinus.

Mittwoch, 27. Mai, 14:30 Uhr, Kirchenkaffee in Klein Heidorn mit Pastor Ulrich und Frau Loske.

Donnerstag, 28. Mai, 19:30 Uhr, Männerkreis.

Freitag, 29. Mai, 19:00 Uhr, Dankabend für alle Ehrenamtlichen der Region in Bokeloh.

Sonntag, 31. Mai, 15:00 Uhr, Gottesdienst zur Verabschiedung von Pastor Wulff und Begrüßung von Frau Dr. Pabst als seiner Nachfolgerin. Anschließend Empfang im Gemeindehaus. An dem Tag findet um 10:00 Uhr kein Gottesdienst statt.

Frühsommerliches Chorkonzert mit CANTAMUS aus Kirchhorst/Isernhagen

Von Mendelssohn bis „Night fever“ zu Gunsten der Orgelreinigung

Der Chor CANTAMUS aus Kirchhorst-Isernhagen ist in seiner Heimatregion längst ein Garant für niveauvolle und doch unverkrampfte Chormusik. Nun sind die 45 Sängerinnen und Sänger am Samstag, den 30. Mai in der Ev.-luth. Kirche „Zum Heiligen Kreuz“ zu Gast. Konzertbeginn ist um 18 Uhr. Gäste können sich auf eine typische CANTAMUS-Mischung freuen: Neben geistlichen a-cappella- Werken etwa von Felix Mendelssohn Bartholdy gibt es Hits aus der „West Side Story“, ironische Volksliedbearbeitungen oder auch wunderschöne Kunstlied-Sätze, die mit ihrer Schlichtheit einen wirkungsvollen Kontrast zu den begleiteten Chorwerken bieten werden. Sympathisch und informativ moderieren Chormitglieder den Abend und unterstreichen so die persönliche Atmosphäre des Konzertes. Am Klavier begleitet den Chor der hannoversche Jazzpianist Markus Horn, die Leitung hat Martin Schulte. Im Anschluss an das Konzert besteht die Gelegenheit, den Abend gegen eine sepnde bei einem Glas Wein oder Saft im Gespräch mit Freunden und den Chormitgliedern ausklingen zu lassen. Eintrittskarten für das Konzert zum Preis von 8 Euro sind schon jetzt am Transfairstand der Kirchengemeinde, in der Postagentur in Bokeloh sowie dann an der Abendkasse erhältlich.

Wir danken für die Kollekten vom 10. Mai für die Partnerschaftsarbeit des Kirchenkreises 70,36 € und der Diakonie
in Höhe von 21,20 €, sowie die Kollekte vom 17. Mai  in Höhe von 115,40 € für die diakonische Behindertenhilfe und 21,57 € für die Diakoniekasse.

Die heutige Kollekte ist je zur Hälfte bestimmt für die Nepal-Hilfe des Diakonischen Werkes und ein neues, rotes Parament für die Stiftskirche. Die Kollekte wird am Ausgang eingesammelt.