Sonntag, Judika, 13.03.2016

Der nächste Gottesdienst mit Taufe hier in der Stiftskirche findet am kommenden Sonntag um 10:00 Uhr mit mir statt.

Am morgigen Montag von 16:00 Uhr bis 17:00 Uhr trifft sich der Handarbeitskreis „Miteinander-Füreinander“ im Gemeindehaus der Stiftskirche.

Der evangelische Theologe Maik Schwarz arbeitete und lebte mehrere Jahre in Jerusalem. Er studierte an der Hebräischen Universität, als Kandidat des Predigtamtes begleitete er die Studierenden des Studienjahres von "Studium in Israel" und arbeitete in der evangelischen Gemeinde in Jerusalem. Er teilte den Alltag mit Israelis, Palästinensern, und 'Internationalen', religiösen wie nicht-religiösen Menschen und gewann auf diese Weise viele Einsichten. Vom alltäglichen Leben in Jerusalem wird in den Medien nur selten berichtet. Dabei ist der Alltag mit seinen Konflikten aus Religion und Politik ein wichtiger Faktor, um die schwierige Situation der Menschen in Jerusalem zu verstehen. Maik Schwarz berichtet von seinen Erfahrungen und Eindrücken. Der Vortrag, den er am Montag, den 14. März 2016, um 19.30 Uhr, im Gemeindesaal der Stiftskirche, hält, richtet sich an alle, die sich über den Alltag in der Situation in Israel informieren wollen. Der Eintritt ist frei. Um Spenden wird am Ausgang gebeten.

Am kommenden Dienstag, den 15. März um 9:00 Uhr lädt das Team des Frauenfrühstücks der ev. luth. Kirchengemeinde „Zum Heiligen Kreuz“ in Bokeloh, zum Frauenfrühstück in den Gemeindesaal an der Kreuzkirche 11 ein. Nach einer Andacht gibt es ein reichhaltiges Frühstück. Im Anschluss berichet Jutta Rohrbach in Wort und Bildern von den vergangenen Jahren des Frauenfrühstücks. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Um eine Spende am Ausgang wird gebeten.

Das „Café K“ lädt ein zu frischen Waffeln, selbst gebackenem Kuchen und Kaffee aus fairem Handel, am Donnerstag, den 17. März von 14:30 Uhr bis 17:00 Uhr im Gemeindehaus der Stiftskirche. Das Team vom „Café K“ freut sich über viele Besucher.

Aus organisatorischen Gründen ist das Gemeindebüro am kommenden Donnerstag leider nicht geöffnet, am Freitag ist das Büro dann wie gewohnt wieder in der Zeit von 9:30 Uhr bis 12:00 Uhr offen.

Es sind noch Plätze frei: Die Initiative Glauben.Bilden.Reisen lädt zu einer interessanten Fahrt nach Goslar und einem dortigen Rundgang durch die mittelalterliche Stadt ein. Die Fahrt findet am kommenden Samstag, den 19.03 von 8:45 Uhr bis ca. 18:00 Uhr statt. Anmelden können Sie sich kurzfristig noch bei Diakonin Karola Königstein und im Gemeindebüro.

Die Kollekte des letzten Gottesdienstes betrug 54,51 Euro und ist für die Hospiz- und Palliativarbeit der Landeskirche bestimmt. Für diakonische Aufgaben in unserer Gemeinde wurden 21,04 Euro gespendet.

Die heutige Kollekte ist die Seelsorge an Blinden, Taubblinden Schwerhörigen und Gehörlosen in der Landeskirche bestimmt.

Die Gaben am Ausgang sind wieder für diakonische Aufgaben in unserer Gemeinde vorgesehen.