Ewigkeitssonntag, 25. November 2018

Mitteilungen

 

Den Gottesdienst mit Abendmahl (Einzelkelche) am kommenden zum 1. Advent hält Superintendent Michael Hagen um 10:00 Uhr hier in der Stiftskirche. In Klein Heidorn findet um 10:00 Uhr der Gottesdienst mit Abendmahl (Gemeinschaftskelch) mit Lektorin Gabi Gierke statt.

 

Heute um 14:00 Uhr hält Pastor Möller eine Andacht zum Gedenken an die Verstorbenen in der Friedhofskapelle an der Senator-Meier-Straße. Nach der Andacht hat das Café Immergrün von 14:30 Uhr bis 16:30 Uhr seine Türen geöffnet. Das Café Immergrün ist dann am 1. Advent geschlossen. Das Team freut sich dann im neuen Jahr am 6. Januar 2019 wieder auf Sie!

 

Urlaubsbedingt ist das Gemeindebüro am Dienstagvormittag geschlossen, zu allen anderen Zeiten ist das Büro zu den gewohnten Zeiten geöffnet.

 

Am Donnerstag, den 29. November trifft sich der Männerkreis im Gemeindehaus.

 

Die nächste Krippenspielprobe findet dann am Freitag, den 30. November um 19:00 Uhr im Gemeindehaus statt.

 

Herzlich eingeladen sind Sie zum adventlichen Singen und Musizieren am kommenden Sonntag um 18:00 Uhr hier in der Stiftskirche. Zusammen mit der Gottesdienst-Kantorei und Orgelschülern werden wir uns gemeinsam auf die Advents- und Weihnachtszeit einstimmen. Die Leitung hat Stifts- und Kreiskantorin Claudia Wortmann. Der Eintritt ist frei, um Spenden für die Kirchenmusik wird am Ausgang gebeten.

 

„Glauben.Bilden.Reisen“ lädt zur nächsten Fahrt ein: Am Samstag, den 08. Dezember ist Hannover-Linden das Ziel. Passend zur Adventszeit besuchen Sie zunächst die Bethlehemskirche, im Anschluss erwartet Sie eine Führung durch die St.-Martins-Kirche. Nach der Besichtigung besteht die Möglichkeit zu einem gemütlichen Kaffeetrinken. Los geht es um 12:15 Uhr am Bahnhof, die Rückkehr ist für spätestens 18:30 Uhr geplant und die Kosten betragen 8,50 €. Anmeldungen finden Sie in den Gemeindebüros in der Region und hier am Ausgang.

 

Die Kollekte für die Kriegsgräberfürsorge des Gottesdienstes am vergangenen Sonntag betrug 59, 11 €, für diakonische Aufgaben hier in der Gemeinde wurden 40,90 € gegeben. Am Buß- und Bettag wurden 50,00 € für die Nagelkreuzgesellschaft gegeben.

 

Ihre heutige Gabe kommt dem Sprengel Hannover zugute: Der Sprengel unterstützt die Kirchengemeinden und Kirchenkreise mit Initiativen und Projekten, die ehrenamtliches Engagement wertschätzen.

 

Die Gaben am Ausgang sind wieder für die diakonischen Aufgaben in unserer Gemeinde vorgesehen.