Kantorei

 

Kantorei der Stiftskirche Wunstorf

 

Neue Schwerpunktsetzung der Kantorei

Die Kantorei der Stiftskirche hat sich 2015 einen neuen Schwerpunkt gesetzt. Dieser Schwerpunkt liegt jetzt beim Singen im Gottesdienst, was auch die ursprüngliche Aufgabe der frühen Kantoreien war. Außer in den Ferien singt die Kantorei alle 4-6 Wochen - das ist etwa 10 Mal in einem Jahr - im Gottesdienst in der Stiftskirche.
Die Kantorei freut sich sehr über weitere Mitsänger, die gerne anspruchsvolle Musik im Gottesdienst singen möchten. Im kommenden Jahr 2016 beginnt die Kantorei mit ihren Proben nach einer Ferienpause am Mittwoch, 3. Februar. Ein größeres Ziel ist, neben einem Gottesdienst in der Passionszeit in der Stadtkirche, die musikalische  Gestaltung  der  Osternacht  (Samstag  26.3.  um  23  Uhr)  und  das  Einstudieren neuer Werke.
Wenn  Sie  Interesse  haben,  in  der  Kantorei  mitzusingen,  setzen  Sie  sich  bitte  mit  Stiftskantorin  Claudia Wortmann in Verbindung (email: kantorin@stiftskirche-wunstorf.de) . Sie wird sich dann mit Ihnen zu einem Kennenlernen und Vorsingen treffen.

Geplante  Termine  für  das  Singen  im  Gottesdienst  2016,  in  der  Regel  sonntags  10  Uhr  in  der  Stiftskirche (sonst anders angegeben) sind: 

  • Reminiscere, 21. Februar (Stadtkirche)
  • Osternacht, Sa, 26. März, 23 Uhr
  • 2. Osterfeiertag, Montag, 28. März
  • Kantate, 24. April
  • Trinitatisfest, 22. Mai
  • 16. Sntg. n. Tr, 18. September
  • Erntedank, 2. Oktober  
  • Ewigkeitssonntag, 20. November
  • Christnacht, Samstag, 24. Dezember, 23 Uhr
  • 2.Weihnachtsfeiertag, Montag, 26. Dezember

 
Die Proben der Kantorei der Stiftskirche finden jeweils mittwochs von 20.00 bis 21.45 Uhr im Saal des Ge-
meindehauses, Stiftsstrasse 5b, statt.

Jeden Mittwoch um 20.00 Uhr ist es soweit! Im Gemeindehaus der Stiftskirche finden sich die rund 40 Sängerinnen und Sänger der Stiftskantorei im Alter von ca. 17 bis ca. 70 Jahren zum zweistündigen Probenabend ein. In Andachten, Gottesdiensten und Konzerten lassen sie den Zuhörern durch die geistliche Chormusik ein besonderes Erlebnis zuteil werden. Durch A-Cappella-Gesang sowie große Musikwerke mit namhaften Instrumentalensembles, die auf historischen Instrumenten musizieren, wie unter anderem dem Johann Rosenmüller Ensemble, und namhaften Solisten aus aller Welt wird das Klangbild dieser Kantorei seit über 10 Jahren geprägt.

Bereits im Jahr 1593 wurde die Generalsuperintendentur von Pattensen nach Wunstorf verlegt und an der Wunstorfer Stiftskirche eine geregelte Stiftsmusik eingerichtet, die durch den Kantor, den Organisten, den Stadtpfeifer und seine Gesellen, sowie durch die Schüler der Stiftskirche, darunter bis zu sechs Kurrendeknaben, ausgeführt wurde. Leider hat sich anscheinend kein Musikalieninventar der Wunstorfer Stiftsschule erhalten. Aufgrund der engen Verbindung des Wunstorfer Generalsuperintendenten zum Hof in Hannover dürfte im 17. Jahrhundert auch Musik von Heinrich Schütz in Wunstorf erklungen sein, der von 1638 bis mindestens 1640 am Hofe des Herzogs Georg von Calenberg-Göttingen als Hofkapellmeister in Hannover wirkte.

Zu den von der Kantorei erarbeiteten und aufgeführten Werken gehörten in den vergangenen 8 Jahren unter anderem die Johannes-Passion (in der selten gehörten 3. Fassung von 1749) und das gesamte Weihnachtsoratorium von J. S. Bach sowie der Messias von Georg Friedrich Händel (ungekürzt in Originalsprache Englisch) und außergewöhnlich selten zu hörende Werke von Heinrich Schütz, Dietrich Buxtehude, Claudio Monteverdi, Michael Praetorius und Georg Philipp Telemann.

Das nächste Projekt, das nun ansteht, ist unter anderem die Kantate "Gloria in exelsis" von J. S. Bach und das "Gloria" von A. Vivaldi, welche zum kommenden Adventkonzert zusammen mit dem Ensemble Aperto zu hören sein werden.

Wer also Interesse und Spass am Singen hat und gerne mitsingen möchte, der sollte sich umgehend bei unserer                               

Stiftskantorin Claudia Wortmann

Stiftstrasse 5b, 31515 Wunstorf,
Tel.: 05031-517960, FAX 05031-68344
eMail: kantorin@stiftskirche-wunstorf.de

zwecks Aufnahme melden.

 

Männer, derzeit insbesondere Bässe sind bei uns sehr gefragt! Also schnell melden!

Notenkenntnisse sind zwar immer von Vorteil, aber nicht zwingend erforderlich, wenn man ein gutes Gehör und eine schnelle Auffassungsgabe hat.

In Absprache mit den Nachbargemeinden und dem Musikausschuss des Kirchenkreises Neustadt-Wunstorf wurde für die Kirchenmusik in der Stiftskirche der Schwerpunkt "Alte Musik" festgelegt. Zur Unterstützung der Kirchenmusik in der Stifts-Kirchengemeinde hat sich ein Förderverein gebildet.

 

 

 
Zur Finanzierung der Musik sind wir auf Spenden angewiesen. Wenn Sie uns und diese Musik unterstützen möchten, würden wir uns freuen, wenn Sie Ihre Spende auf das Konto des Kirchenamtes Wunstorf, Nr. 109207 bei der Sparkasse Wunstorf, BLZ 25152490, Stichwort: "1419 Kirchenmusik am Stift" überweisen würden.

 

Hörproben der Kantorei:

Lukas Osiander: Christum wir sollen loben schon, 2. Dezember 2012

 

 

 

Chronik

Folgende Werke wurden mit der Kantorei unter der Leitung von Claudia Wortmann zu großen Konzerten mit Orchester aufgeführt:

2003    
  Johann Sebastian Bach: Kantate "Nun komm der Heiden Heiland", BWV 61
    Missa in A, BWV 234
  Georg Philipp Telemann:

Tafelmusik II Quartett d-Mol

2004    
  Felix Mendelssohn-Bartholdy: 114. Psalm "Da Israel aus Ägypten zog" op. 51
    42. Psalm "Wie der Hirsch schreit" op. 42
    Choralkantate über Luthers Weihnachtslied "Vom Himmel hoch"
2005    
  Johann Sebastian Bach: Nun komm, der Heiden Heiland, BWV 62 (Kantate zum 1. Advent)
    Messe in G, BWV 234
  Georg Philip Telemann: Meine Seele erhebt den Herrn (Deutsches Magnificat)
2006    
  Thomas Selle: Magnificat "Meine Seele erhebt den Herrn"
  Heinrich Schütz: Historia, der Freuden- und Gnadenreichen Geburth Gottes und Marien Sohnes, Jesu Christi
  Claudio Monteverdi: Magnificat a otto voce con sei instromenti
2007    
  Johann Sebastian Bach: Joannespassion BWV 245 in der IV. Fassung von 1749
     
  Dietrich Buxtehude: Frohlocket mit Händen
    Kommst du, Licht der Heiden
    Magnificat
    Das neugeborne Kindelein
    Alleluja
  Michael Praetorius: Ein Kind geborn zu Bethlehem
    Der Tag, der ist so freudenreich
  Franz Tunder: Hosianna, dem Sohne Davids
  Johann Eccard: Übers Gebirg Maria geht
    Resonet in laudibus
  Philipp Heinrich Erlebach: Siehe, ich verkündige Euch große Freude
2008    
  Johann Sebastian Bach: Weihnachts-Oratorium, Kantaten I - VI, BWV 248
2009    
  Georg Friedrich Händel: The Messiah, HWV 56 (ungekürzt in englischer Sprache)
2010    
  (Vesper zur freuden- und gnadenreichen Geburt Gottes und Marien Sohn, Jesu Christi)
  Heinrich Schütz: Eile, Gott, mich zu erretten, Psalm 70, SWV 282
    Der Herr sprach zu meinem Herren,Psalm 110, SWV 22
    Sei gegrüßet, Maria, du holdselige, Lukas 1, 26 – 38, SWV 333
    O, lieber Herre, wecke uns auf, wenn dein Sohn kommt, altkirchliche Adventskollekte, SWV 381
    Verbum caro factum est, Johannes 1, 14, SWV 314
    Ich freu mich des, das mir geredt ist Psalm 122, SWV 26
    Sehet an, den Feigenbaum, Lukas 21, 29-31 & 33, SWV 394
    Singet dem Herrn ein neues Lied, Psalm 98, SWV 35
    Hodie Christus natus est, altkirchliche Weihnachtsantiphon, SWV 315
    Warum toben die Heiden, Psalm 2, SWV 23
    Der Engel sprach zu den Hirten, SWV 395
    Ein Kind ist uns geboren, SWV 384
    Jauchzet dem Herren, SWV 36
    Siehe, es erschien der Engel des Herren Joseph im Traum, SWV 403
    Magnificat anima mea Dominum, SWV 468
2011    
  Johann Sebastian Bach: Messe in h-moll, BWV 232
2012    
  (Eine lutherische Messe zum Weihnachtsmorgen)
  Lucas Osiander: Christum wir sollen loben schon
  Michael Praetorius: Ein Kind geborn zu Bethlehem
    Kyrie und Gloria
    Vom Himmel hoch
    Wir glauben all an einen Gott
    Quem pastores laudavere
    Sanctus (Jesaia dem Propheten)
    Wie schön leuchtet der Morgenstern
    Uns ist ein Kindlein heut geborn
    Puer nobis nascitur
    In dulci jubilo
2014    
  Michael Praetorius: "Nun komm, der Heiden Heiland" aus "Musae Sioniae"
    "Magnificat super Chorale Melos Germanicum"
  Dietrich Buxtehude: "Singet dem Herrn ein neues Lied" BuxWV 98
    Praeludium, Fuge und Ciacona in C-Dur BuxWV 137
  Giovanni Battista Buornamente: Sonata a due chori
    Sonata a 6
  Johann Eccard: Drei Cantica-Motetten
  Andreas Hammerschmidt: "Nun lob mein Seel den Herren"
  Giovanni Battista Riccio: "Jubilent omnes"
  Johann Rosenmüller: Lieber Herre Gott
     
     

                      

Titel Veranstaltungsort Veranstalter
26.12.2017 - 10:00 Festgottesdienst mit Kantorei und Einweihung des weißes Paraments zum 2. Weihnachtstag, Pastor Thomas Gleitz Stiftskiche, Stiftsstraße 5b, 31515 Wunstorf Wunstorf Stift Stiftskirche
02.04.2018 - 10:00 Festgottesdienst zum Ostermontag mit Taufgelegenheit und der Kantorei, Pastor Thomas Gleitz Wunstorf Stiftskirche, Stiftsstr. 5b, 31515 Wunstorf Wunstorf Stift
02.12.2018 - 18:00 Adventliches Singen und Musizieren Gemeinsames Singen von Advents-und Weihnachtsliedern Stiftskirche Wunstorf, Stiftsstraße, 31515 Wunstorf Wunstorf Stift Stiftskirche